3.5 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 3.50 (2 Votes)
Karte Coves de Campanet

Natürliche Tropfsteinhöhle

Coves de Campanet

 

Von der Autobahn MA-13 Palma - Sa Pobla fährt man die Abfahrt 37 ab und folgt den Schildern Richtung Coves de Campanet. Die erst im Jahr 1945 entdeckte Höhle ist zwar kleiner als ihre Konkurrenten an der Ostküste - Coves del Drach und Coves de Harms - wirkt aber unberührter und natürlicher. Auf spektakuläre Licht- und Musikeffekte hat man hier verzichtet, denn die hat die Höhle gar nicht nötig. Selbst in der Hauptsaison trifft man hier nur auf wenige "Höhlenbesucher", und so kann man die Höhlenräume in fast schon familiärer Atmosphäre besichtigen.

 

Coves de Campanet Aussicht

 

Die Führungen beginnen, wenn sich eine ausreichend große Zahl von Besuchern eingefunden hat. Die Wartezeit kann man angenehm auf der Terrasse des zur Anlage gehörenden Restaurants verbringen und dabei den Blick über die malerische Landschaft genießen.

 

TropfsteineBei Bedarf finden die Führungen in mehreren Sprachen statt, was aber nicht stört, da man in den "Sprachpausen" in aller Ruhe die Vielzahl der Formen von Stalaktiten und Stalagmiten und anderer Gebilde auf sich wirken lassen kann. Besonders imposant sind die teilweise bis zu 4m langen Spaghetti-Stalagmiten, die gerade mal einen Durchmesser von 4mm haben. Mit viel Phantasie kann man Umrisse von Figuren und Tieren erkennen. Die Führung entlang dem 400m langen Rundweg dauert 30-45 Minuten, je nach Gruppengröße.

 


Glasbläserei MenestraliaWer noch Zeit und Lust hat, sollte danach noch bei der Glasbläserei Menestralia vorbeischauen, die man von hier aus nach kurzer Fahrt an der Verbindungsstraße C-713 (verläuft parallel zur Autobahn) Richtung Inca erreicht. In dem burgartigen Fabrikgebäude gibt es einen großen Ausstellungsraum, mit einer Vielzahl von Glaswaren aller Art. Am Ende des ersten Verkaufsraumes kann man durch eine Glastür in die Fabrikationshalle der Glasbläserei gehen, wo einige ‚Künstlern' ihres Faches unter fast mittelalterlichen Bedingungen in kürzester Zeit kleine Glaskunstwerke schaffen. Wer gefallen an den Glasprodukten von Menestralia hat, sollte diese dann auch hier kaufen. Man findet die Artikel der Glasbläserei zwar auch in vielen Geschäften in den Touristenorten, aber dann meist um einiges teurer.


 

Joomla SEF URLs by Artio
 

Kartografie: Für die Neudigitalisierung der Karten wurden die Kartendaten von © OpenStreetMap, CC-BY-SA verwendet.