Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots.

 

Anzeige 

 

4 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.00 (2 Votes)

Maurische Festungsruine bei Felanitx

Castell de Santueri

 

 

Castell Santueri

Südöstlich von Felanitx liegt hoch oben auf einem Tafelberg das Castell de Santueri. Folgt man der Ausfallstraße von Felanitx nach Santanyi, biegt man nach ca. 2 km links ab. Vorbei an Orangen-, Mandel- und Olivenbäumen, folgt man der kurvenreichen Straße hinauf bis zum Castell. An einem kleinen Parkplatz am Fuße der mächtigen Festungsmauern angekommen verlässt man sein Gefährt und steigt zu Fuß den stufigen Weg hinauf zum Eingang der gut erhaltenen Befestigungsanlage.

 

 

Castell Santueri Tor

Die Burg ist Privatbesitz der Familie Vidal und nach 2 Jahren Umbauarbeiten endlich wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten für eine Besichtigung können Sie auf der offiziellen Homepage nachlesen: www.santueri.org

Während der umfangreichen Sanierung wurden einsturzgefährdete Gebäudeteile und sonstige Gefahrenstellen abgesichert. Die wildromantische Atmosphäre der unter Denkmalschutz stehenden Burgruine blieb dabei erhalten. Nun können Familien das Castell entspannt besichtigen, ohne Angst haben zu müssen, dass die Sprößlinge in eines der offenen Kellergewölbe stürzen.

 

 

Castell de Santueri

 Die von den Arabern errichtete Festung wurde von Jaime I., dem König von Aragon, bei der Wiedereroberung der Balearen durch seine Truppen 1229 weitgehend zerstört und im 14. Jahrhundert als Schutz gegen Piratenangriffe wieder aufgebaut und erweitert.

Man hat von hier oben einen ausgezeichneten Blick über die Sierra de Levant und zur Küste nach Portocolom. Bei guter Sicht lassen sich sogar die Nachbarinseln Menorca und Ibiza ausmachen.

 

 

Kloster Sant Salvador bei Felanitx

 Auf der Rückfahrt lohnt ein Abstecher zum benachbarten Kloster Sant Salvador bei Felanitx unternehmen, welches man vom Castell aus in der Ferne gut erkennen kann.

Die im Jahr 1358 in über 500m Höhe errichtete Klosteranlage lockt nicht nur Touristen, sondern besonders auch an Wochenenden viele Inselbewohner aus den Städten an, die hierher ihren Sonntagsausflug mit der ganzen Familie verbringen. Sonntags ist auch Markt in Felanitx, und somit hat man einen ausgefüllten Ausflugstag.


 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Kartografie: Für die Neudigitalisierung der Karten wurden die Kartendaten von © OpenStreetMap, CC-BY-SA verwendet.