Anzeige
 
Mallorca-Homepage.de Logo
 
 
Zurück zur Startseite der Mallorca-Homepage

Besucher
online:
Counter 1
heute:
Counter 2
gestern:
Counter 3
gesamt:
Counter 4

 

Download Mallorca-Homepage.de App

 
| Impressum | Kontakt |

Mallorca Reiseinformation
Reiseinfos
Badeorte

Cala d'Or

Cala d'Or
 
Cala d'Or ist ein künstlicher Badeort an der Südostküste, geplant im sogenannten "Ibizastil" vom Architekten Pep Costa. Auf unansehnliche Hochhäuser hat man hier weitgehend verzichtet. Die weißen Häuser sind überwiegend ein- oder zweigeschossig und passen sich dem Landschaftsbild an.


Cala EsmeraldaEinladend gestaltet wurde auch das Zentrum des Ortes und der neu angelegte Yachthafen. Zum Baden laden viele kleinere Buchten entlang der Küste von Cala d'Or ein, die in der Hauptsaison allerdings völlig überfüllt sind.

Eine Alternative für Strandliebhaber ist die südlich gelegene Cala Mondrago. Eine Touristenbahn fährt die malerische Bucht mehrmals täglich an.


Anzeige
 

Sehenswertes in der Umgebung:
Cala Figuera -
Malerischer Fischerhafen >>> Info
Santuari de la Consolació -
Kloster bei Santanyi >>> Info
Castell de Santueri -
Festungsruine bei Felanitx >>> Info
Santuari Sant Salvador -
Ein wehrhaftes Kloster >>> Info
Botanicatus - Eine stachelige Angelegenheit >>> Info
Puig de Randa -
Die drei Klöster Tour >>> Info

 


Copyright © 2006 HD4.TV iMotion GmbH, Germany - All Rights Reserved
Hier kommen Sie zurück zur Übersicht:
Übersichtskarte
gif
Lage des Ortes:
Inselkarte
gif
So haben Urlauber den Ort bewertet:
4.23
Durschnittliche Bewertung: 4.23
Stimmen: 13
Kommentare: 3
optimal
gut
neutral
geht so
schlecht
Kommentare lesen!
gif
Helfen Sie anderen Mallorca-Urlaubern und teilen Sie uns Ihre Erfahrung und Beurteilung mit. Hier können Sie den Ort bewerten und kommentieren:
Ort bewerten
gif
Hier können Sie ein Hotel bewerten und Bewertungen lesen:
Hotelbewertung
gif

Ort bewerten
Bewertungen, Erfahrungen und Beurteilungen von Mallorca-Urlaubern:
4.23
Durschnittliche Bewertung: 4.23
Stimmen: 13
Kommentare: 3

5
Datum: 29th Dec 2015 - 19:51:58
Bewertung von: Karin
Bewertung: 5
Kommentar: Herrlicher kleiner Ort des Wohlbefindes und der Entspannung.Köstlich
ist der frisch gebackene Apfelkuchen!
Karin's ganzer Kommentar | 13 Wörter


5
Datum: 1st Feb 2013 - 00:52:25
Bewertung von: Günther Hellendahl
Bewertung: 5
Kommentar: \"künstlicher Badeort\" ist die absolut falsche Kommentierung!
Der Ort selbst, das alte Dorf ist sehr alt, alles andere ist im laufe
der letzten 50 Jahre langsam hinzugekommen. Die Hotels sind maximal 5
Stockwerke hoch (3 Stk.) meistens max.3 Etagen. Es ist ein gesund
gewachsener Ort, der gemütlich und familiär wirkt. Alle Häuser müssen
weiss sein, kein Haus darf höher sein als der höchste Baum im Umkreis
von 500 m !!
Es dürfen keine Hotels mehr gebaut werden, nur noch
Ap...
Günther Hellendahl's ganzer Kommentar | 139 Wörter


5
Datum: 29th Jan 2010 - 21:53:54
Bewertung von: cristina mulet
Bewertung: 5
Kommentar: Also der Ort ist der absolute Hammer. Mann hat eine super Abwechslung
zwischen Luxus und Kultur.
Nervig ist, das viel Tourismus von der Allin Seite unser Städtchen
belagern, aber ansonsten alles Klasse. Zumal wir ja auch genau an den
Tóuristen verdienen in der Gastro!Aber mal Butter bei den Fischen.
Alles Damen aus England und Polen, bleibt von unseren
Männer(Malloquin) fern, alle die in Cala d\'or leben sind nur
freundlich weil ihr Touristen seit,mehr nicht.Ach ja und Guapa...
cristina mulet's ganzer Kommentar | 97 Wörter

 


Archivierte Kommentare:

Kimmy
hpbunny@hotmail.de

Bewertung Urlaubsort: - sehr gut -

Hotel-Tipp: Club Marthas - Also Club Marthas is das beste Hotel das ich je gesehn hab!!!
Alle sind super freundlich, gutes Personal und die Animateure sind alle wirklich alle total geil (vorallem Angelo, Mick, Becky, Sam und Femke)!!!
Also alle ins Hotel Club Marthas!!!

-Friday, May 04, 2007 at 15:44:16 (CEST)


Hans Richter
h.richter@t-online.de

Bewertung Urlaubsort: - gut -

Gastronomie-Tipp: bei Werners - Hotel-Tipp: Prinsotel Alba - Strand-Tipp: Cala Esmeralda
Cala d`Or ist ein typischer Touristenort, in dem man fast selbstverständlich deutsch redet und wo man als Einheimischer erstaunt ist, wenn man versucht mit ihnen Spanisch zu reden! Das Prinsotel Alba hat ein tolles Animations- und Veranstaltungsprogramm für jedermann(Fußball, Volleyball, Aerobic, Single-Treff, Club-Tanz). Für die Menschen, die lieber Urlaub auf eigene Faust machen wollen ist dieses Hotel eher weniger zu empfehlen. Auch einige Strände sind selbst in der Nachsaison überfüllt. Durch ein bisschen suchen findet man dann aber auch sein Plätzchen in dieser schönen Landschaft!!
-Monday, November 21, 2005 at 16:54:43 (CET)
Thomas S.
acero@o2online.de

Bewertung Urlaubsort: - gut -

Hotel-Tipp: Prinsotel Alba - Strand-Tipp: Cala D'Or
Gut in Cala D'Or. Wir warem in August 2005 mit unseren beiden Kindern dort im Prinsotel Alba. Das Essen war super und abwechslungsreich. Das Personal war freundlich, insbesondere wenn mann gezeigt hat, dass man die geleistete Arbeit am Gast auch respektiert und nicht nur motzt! Animation im Hotel war auch ordentlich und gut geführt.
Als Strandempfehlung auf jeden Fall an die kleine Cala D'or und nicht an die große Cala Gran. Cala Gran war einfach zu überlaufen. Mit dem Leihwagen am besten in den Süden nach Es Trenc oder Ses Covetes.
Saludos: los aceros
-Wednesday, September 07, 2005 at 20:56:45 (CEST)
Kerstin
schatzale1987@yahoo.de

Bewertung Urlaubsort: - sehr gut -

Gastronomie-Tipp: Mabu Hay - Hotel-Tipp: Prinsotel Alba - Strand-Tipp: Cala Gran
Ort ist traumhaft schön. Auch das Prinsotel Alba war sehr toll (immer sauber, Personal freundlich, Pool toll, Essen ok, usw.). Auch für Nachtschwärmer ist der Ort sehr empfehlenswert: An erster Stelle steht hier das Sound Republic, eine Disco in der Innenstadt in der sehr abwechslungsreiche Musik gespielt wird (viele deutsche und Engländer!). Weiters gibt es dann noch den Cotton Club, der eher von Einheimische besucht wird. Jedoch wird man hier von Kellner/in in Bikini bzw. Badehose bedient, für Jedermann eine Augenweide. Auch der Strand in Cala D´or ist sehr schön, sowohl die Cala Gran als auch die CAla Esmeralda.

mfg kerstin
-Sunday, September 04, 2005 at 18:03:49 (CEST)
Rösch
roesch1987@aol.com

Bewertung Urlaubsort: - gut -

Gastronomie-Tipp: jeder soll dahin - Hotel-Tipp: klasse - Strand-Tipp: perfect
alles super la mirada ist sehr schön alle solten dahin
-Wednesday, August 03, 2005 at 22:27:41 (CEST)
Doris Meyer
dorismeyer@gmx.de

Bewertung Urlaubsort: - sehr gut -

Gastronomie-Tipp: Marsella - Hotel-Tipp: Prinsotel Alba - Strand-Tipp: Cala Gran
Wir waren schon 8mal im Prinsotel Alba.Immer wieder,können wir nur empfehlen.Cala Dor ist super,wenn ich da an Arenal denke!!!!!!!
-Saturday, August 07, 2004 at 19:02:25 (CEST)
Martina Rieger
armin_rieger2003@yahoo.de

Bewertung Urlaubsort: - sehr gut -

Gastronomie-Tipp: Beatriz, Cala Egos - Hotel-Tipp: Club Martha's, Cala Egos - Strand-Tipp: Cala Mondrago
Es zieht uns immer wieder in den Club Martha's im Ortsteil Cala Egos. Eine gepflegte, saubere, in sich abgeschirmte Anlage, herrlich bepflanzt, tolle Pools. Sehr freundliches Personal von Putzfrau, Snackbar, Pizzeria bis zur gut gelaunten Barmannschaft bei den abendlichen Shows. Frühstück und HP kann man an Ort dazu buchen, sich aber auch in den im Verhältnis zum übrigen Ambiente der Anlage eher zweckmäßig eingerichteten Zimmern mit Küchennische selbst versorgen. In Cala Egos super: Restaurant "Beatriz".Die Ober und der Chef immer freundlich, auch bei Hochbetrieb, es herrscht immer eine gepflegte Atmosphäre bei bestem Essen!- Beste Sangria und Cocktails in der "Polynesian Bar"!- Yachthafen und Zentrum von Cala d'Or mit schönstem Flair auch zu Fuß gut zu erreichen.- Buchten: Cala Mondrago, Cala Llombards!- Restaurants in der Nähe: "Castillo del Bosque" (Burg) und "El Campesino" (Finca mit Garten)Richtung Portocolom sowie "Es Moli" (Mühle mit Innenhof)in Santanyi.- Fühlen uns hier immer wieder sehr wohl!
Armin (38) und Martina Rieger (44)
-Wednesday, July 28, 2004 at 19:48:15 (CEST)
"Zum Ort: Cala D'Or hat für jeden etwas zu bieten. Für Familien mit Kindern genauso wie für den Ruhe und Erholung suchenden Feriengast. Zum Hotel: Das Hotel Cala Esmeralda aus der RIU-Kette ist ein absolut empfehlenswertes Haus. Trotz seiner Grösse geht alles eher ruhig und unaufdringlich zu. Der Service ist perfekt, das Personal freundlich und die Lage des Hauses geradezu ideal. Da es am Ende eines Wendehammers liegt, gibt es keinen Durchgangsverkehr. Die gleichnamige Bucht "Cala Esmeralda" liegt unmittelbar am Hotel (dreimal fallen und man liegt am Strand). Fazit: alles in allem ein absolut empfehlenswertes Hotel in einem schönen Ort, der touristisch (noch) nicht ganz so überlaufen ist."
Monika Schoettel (41)

"Hotel Ariel: Super! Riesen Zimmer, alle freundlich, gutes Essen, günstig. Was will man mehr? NIcht weit entfernt vom Strand (2 Minuten zu Fuß). Ort: War noch nicht viel los, es ist aber eine Menge Potentzial vorhanden (->Hauptsaison!). Empfehlenswer: Der Cotton Club und das Dubliner bzw. Dugans. Nicht so toll: Freedom Bar (lästern heftig über deutsche Besucher)."
Dominik Kopp (19)

"Im Juni 2001 waren wir im Hotel Rocador Playa in Cala Dòr. Uns hat es dort ganz gut gefallen. Das Hotel ist zweckmäßig ausgestattet, etwas altmodisch eingerichtet aber sauber. Das Personal war immer freundlich und verstand auch gut deutsch. Die Zimmer haben Teppichboden und sind eher landestypisch und ohne Radio und TV. Das Essen hat geschmeckt es gab nicht gerade viel zur Auswahl aber es war lecker. Die Aussenanlage ist ansprechend mit schönem Pool und gepflegter Grünanlage. Das Hotel liegt genau an der Bucht Cala Gran, man muss nur ein paar Meter abwärts gehen. Der Strand und das Meer sind zwar sauber und auch sehr schön, allerdings ist es total überfüllt sodass man schon morgends um 10 Uhr kaum noch Platz findet. Die Lage des Hotels ist zentral, ein Supermarkt und eine leckere Pizzeria sind etwa 100 Meter entfernt. Man bummelt gemütlich ins Ort das schön angelegt ist und sehr sauber. Es gibt keine lange Einkaufsmeile, alles ist ein bißchen zerstreut und man kann jeden Abend mal eine andere Richtung einschlagen. Besonders schön ist es am Hafen, allerdings auch nicht gerade billig. Da liegt schon mal eine größere Yacht an Bord die man bewundern kann. Cala Dòr wird zum größten Teil von Engländern besucht was man auch an den Kneipen erkennen kann.Als Ausgangslage für Ausflüge ist Cala Dòr nicht so gut geeignet (bis auf Porto Cristo) ist alles weiter weg. Aber im großen und ganzen kann ich den Ort und natürlich auch das Hotel weiterempfehlen."
Simone (25)

"Alles war sehr schön, nur das Hotel Ariel Chico war schlecht. Das Essen war meist lauwarm, teilweise wurde es nicht nachgefüllt. Ebenso war das Personal unfreundlich und nicht hilfsbereit."
Linda (18)

"Anscheinend hat sich seit letztem Jahr im Hotel Ariel Chico einiges getan. Wir waren mit der Unterkunft völlig zufrieden. Sicher muß man wissen, dass dort viele Familien mit kleinen Kindern untergebracht sind. Das Essen war ausreichend und abwechslungsreich. Auch mit dem Personal waren wir zufrieden. Leider sind die Strände schnell überfüllt, aber an sich sind sie gepflegt und das Wasser ist herrlich. Ich empfehle jedem, sich für mindestens 3 Tage ein Auto zu mieten! Es gibt so viel zu entdecken: schöne Buchten, bübsche Bergdörfer oder auch bezaubernde Städtchen im Landesinneren. Abgesehen von den Muss- Ausflugszielen, die auch von den Reiseveranstaltern angesteuert werden. Die sollte man auf jeden Fall vormittags erreicht haben! Ich bin auch mit Vorurteilen nach Mallorca geflogen, die haben sich aber nicht bestätigt!"
Yvonne (23)

"Es gibt keine Hotelklötzer. Der Ort ist für Familien mit Kindern ideal. Die Buchten sind allerdings auch in der Nebensaison ziemlich gut besucht. Man kann aber mit dem Mietwagen auf andere Bademöglichkeiten ausweichen. Die Zimmer des Prinsotel Alba sind zwar einfach eingerichtet, aber sehr sauber. Das Personal ist sehr nett und besonders kinderfreundlich. Das Essen ist einfach spitze. Wir waren schon zweimal da und würden jederzeit wieder dort Urlaub machen."
Doreen (24)

"Ich möchte Cala d' Or all jenen weiterempfehlen, welche einen abwechslungsreichen Urlaub suchen, sich dabei aber auch in Ruhe erholen wollen. Mir gefiel besonders das Erscheinungsbild des Ortes mit seinen weißen Häusern und Villen, die einen sehr schönen Kontrast zum Grün der Pinien abgeben und kaum höher sind als die Bäume selbst. Der Ortskern wirkt gepflegt und hat ein paar nette Cafes in der Fußgängerzone. Sehr schön auch die vielen Buchten, welche während meiner Reisezeit Ende März/Anfang April nur wenig besucht waren, soll laut Reiseführer in der Hauptsaison zwar anders sein, aber ich denke bei der Vielzahl der Buchten hat jeder die Chance ein passendes Plätzchen zu finden. Besonders gut hat mir die Cala sa Nau gefallen, begeht man die Bucht südlich und folgt dem Verlauf nicht zum Ende, sondern geht etwa 200 m vor dem Ende rechts ab Richtung Steilküste, hat man einen tollen Blick auf ein Felsenloch in Richtung Meer. Fazit: Das Richtige für einen erholsamen Familienurlaub mit viel Landschaft und gut durchdachter Infrastruktur."
Silvio (34)

"Wir waren Ostern 2001 im Hotel Es Talayal in Cala Egos, die Appartmentanlage (schöner Garten) war frisch renoviert und wir hatten ein schönes Zimmer mit Meerblick. Nicht so toll war der Service im Restaurant (Getränke mußte man selbst holen :(). Der Ort Cala d ´Or bietet für jeden etwas: Ruhe, aber auch Rummel, Felsküste, viele Sandbuchten. Uns hat es auf jeden Fall dort so gut gefallen, dass wir uns eine Feriennwohnung in der Residencia Cala Dorada in Cala d ´Or (Cala Egos gekauft haben. Wir kommen jetzt öfter nach M. :-)"
Martin (42)

"Cala d'Or ist ein sehr lebendiger Ort, wenn man jedoch Ruhe sucht, ich man mit einem Mietauto schnell an einer einsamen Bucht, bzw. im schönen Landesinneren. Die Anlage Parque Mar gefällt mir besonders gut, da sie sich etwas von den ganzen Bettenburgen abhebt. Viel Luft zum Atmen und eigener Zugang zum Meer. Wer mehr Infos will, kann mir gerne mailen..."
Julia (17)

"Vom Ort Cala d'Or waren wir eigenltich begeistert, auch von den Stränden. Leider haben wir mit dem Hotel Ariel Chico voll daneben gegriffen. Die Zimmer waren sehr einfach, aber sauber. Das Personal teilweise sehr unfreundlich und das Essen war unseren Erachtens eine absolute Katastophe. Vor allen Dingen sind die angegebenen 45 Betten noch mehrfach aufzustocken, da Ariel Appartment, Pins Dor und und ein oder zwei Unterkünfte zu der Gavimar-Kette gehören und hier auch speisen gehen. Cala d'Or selbst ist im Bereich der Fußgängerzone mit der Fressgass in Frankfurt zu vergleichen. Eine Kneipe an der anderen. Aber das schafft Abwechslung am Abend. Und ab 23 Uhr wird es auch ruhig in Cala d'Or. Trotz des Rummels der in der Fußgängerzone herrscht, macht es Spaß hier einen leckeren Hierbas nach dem Essen zu trinken und es ist keineswegs unangenehmer Ballermann-Rummel. Hier möchte ich übrigens das Chapeau empfehlen. Essen kann man sehr gut im La Marina in Es Forti (gehört auch zu Cala d'Or) und im Can Trompe direkt in der Fußgängerzone. An Publikum findet man hier sehr viele Engländer. Abschließend kann man Cala d'Or auf jeden Fall empfehlen, aber das Hotel Ariel Chico auf keinen Fall."
Thomas (37)

"Cala d'Or ist sehr zwiegespalten: ein Teil des Ortes ist sehr ruhig und schön (z. B. die Ecke um das Hotel Cala d'Or herum), je weiter man allerdings zur Cala Gran kommt, wird's immer voller und "englischer" (es sind ohnehin sehr viele Engländer dort). Das Hotel Cala d'Or ist wunderschön, sehr gepflegt, sehr gutes Essen, ein traditionsreiches Haus gelegen in einem Villenviertel mit sehr schöner kleiner Bucht (Cala d'Or) vor der Tür; das Publikum des Hotels ist auch sehr angenehm, ruhig und stilvoll; es gibt kaum Kinder aber leider auch nur wenige junge Leute."
Sandra (30)

"Cala d'Or ist die Alternative für alle die einen ruhigen Urlaub tagsüber und Party am abend suchen. Wenig Massentourismus. Wenig deutsche Urlauber dafür Engländer(innen), Spanier(innen), Holländer und Schweizer. Die UPSTAIRS BAR ist KULT! Mit der besten Bedienung (Hi Eve) und Caipirinhas! so far."
Daniel Hug (22)

"Es war ein wirklich toller Urlaub. Die Bucht "Esmeralda" ist zwar sehr klein, aber man fühlt sich garnicht eingeengt. Auch das Hotel Esmeralda war sehr schön...jeden Abend Animation und unter Tags Sportarten. Cala D´Or ist eine sehr schöne Stadt zum bummeln und am abend ist dort richtig viel los."
Katharina (15)

"Gut: keine Hochhäuser, Ort besteht nicht nur aus Hotels, sehr schöne Landschaft drumherum, grösstenteils Felsenküste, dazwischen immer wieder kleine Buchten mit Sandstrand, zum Party feiern begrenzt geeignet, dafür umso mehr für ruhige, erholsame Ferien, war immer im Herbst (Ferien) da, weiß also nicht wie es in der Hochsaison aussieht."
David (20)

"Das Preis/Leistungsverhältniss im Hotel Cala Ferrera war sehr gut. Beim Buchen sollte man aber die Veranstalter vergleichen.Optimal war der Weg zum Strand. Man erreicht ihn über einen kleinen Weg hinter dem Hotel ohne eine Straße zu überqueren. An Dingen die nicht so gut sind fällt mir nichts ein."
Frank Rückert (34)

"Sehr schöner Urlaubsort im Süden der Insel. Keine Hochhäuser, nur flache fast immer weiße Hotel- und Apartmentbauten, schöne Sandbuchten (in der Hochsaison teilweise überfüllt), der Ort und die Umgebung bietet alle Möglichkeiten für Urlauber, viele Restaurants (aller Kategorien) im Ort und der Umgebung, Appartement-Anlage Esmeralda Parc liegt direkt in der kleinen Bucht Cala Esmeralda mit eigenem Strand. Super Anlage, sehr familienfreundlich."
Thomas Wellein (42)

"Unterkunft, Publikum, Wasser, Service und alles andere war einfach so wie man es sich wünscht."
Jörn Mumm (55)

"Die Innenstadt und der Hafen waren sehr gepflegt, dafür manche Randgebiete nicht."
Wolfgang Wilcken (435)

"Die Appartements (Prinsotel Alba /Appartements) sind nett eingerichtet, schöne Poolanlage - gut gepflegt, s e h r g u t e s Frühstücks-u.Abendbuffet, welches wirklich keine Wünsche offenläßt. Die ganze Anlage sehr kinderfreundlich eingerichtet. Das Personal ist stets bemüht um die Gäste und auch besonders kinderfreundlich! Ideal ist auch, dass man nur durch die Anlage durchgeht, die kleine Uferstraße überquert und über 2 Treppen bereits an der wunderschönen Badebucht "Cala Gran" ist. Natürlich ist eine kleine Bucht in der Hauptsaison immer gut besucht, allerdings hat man die Möglichkeit links und rechts über gut angelegte Uferwege weit hinaus in die Bucht zu gehen und dort über viele Einstiege (kleine Leitern) in das wunderschöne (auch im Juli-bei voller Auslastung) glasklare, türkisblau-grüne Wasser eintauchen. Den Ort erreicht man ebenfalls nach ca. 100 Metern wenn man die Anlage durchquert. - Viele schöne Boutiquen, tolle Restaurants (Mexikanische, Italienische, Chinesische u. tolle Steakhouses !!!) Schöne Straßencafes, viel Unterhaltung (Musik, Spielhallen, Autoparks usw.) auch für die Kinder. Nach Palma gelangt man am besten mit dem gelben Bus - diesen kann man von der Telefonzelle neben dem Supermarkt (direkt unter der Anlage) anrufen (Telefonnummer steht am Bushalteschild). Man wird sodann abgeholt, zum Bussammelplatz gebracht von wo dann die Abfahrt in verschiedene Richtungen erfolgt (ab 9 Uhr-stündlich z.B. nach Palma)."
Günther Rauch (44)


zurückzurück obenoben druckendrucken

Start | Inseltour | Reiseinfos | Reiseberichte | Impressum | Datenschutzerklärung

 

Logo
Mallorca-Homepage.de

Copyright
Plagiate dieser Website werden automatisiert erfasst und verfolgt.
<Haftungsausschluss>

Anzeige