Diese Website verwendet Cookies zu Werbezwecken und zur Verbesserung des Angebots. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Anzeige 

 

4.25 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.25 (2 Votes)
Cala Tuent

Die CALA TUENT IST EIN ECHTER GEHEIMTIPP

Cala Tuent

 

Cala Tuent

Der Nordwesten Mallorcas verfügt nur über wenige, einladende Badebuchten. Sandstrände sucht man vergebens, abgesehen von den Stränden im Hafen von Port de Sóller. Die kleinen Badebuchten mit Kiesstränden sind bei schönem Wetter oft hoffnungslos überfüllt. Die Cala Tuent ist da eine Ausnahme, denn sie liegt südwestlich von einem der beliebtesten Ausflugsziele Mallorcas: Sa Calobra, b.z.w. Torrente de Pareis.

Kaum ein Urlauber beachtet nach der kurvenreichen Fahrt nach Sa Calobra ein paar hundert Meter vor dem Ziel, auf der linken Straßenseite den Hinweis zur Cala Tuent. Folgt man dem Straßenschild, geht es noch einmal einige Kurven hinunter zur Bucht. Die Parkmöglichkeiten am Ende der Straße sind beschränkt, doch reichen selbst in der Hauptsaison meistens aus.

 

Cala Tuent Wer die lange Abfahrt gewagt hat, wird mit smaragdgrünem, glasklarem Wasser belohnt und kann ein Bad im Wasser und nicht in der Menge genießen. Da es sich um einen Kiesstrand handelt und das Wasser schnell tief wird, werden kleine "Matschburgenbauer" vielleicht enttäuscht sein.

Es gibt hier keinerlei Infrastruktur, d.h. keine Toiletten und keine Verpflegungsmöglichkeiten. Man sollte also seinen Proviant und ausreichend Getränke selbst mitbringen. Oder man fährt am Ende des Strandbesuchs doch noch hinunter zur Cala de Calobra und besucht dort eines der zahlreichen Restaurants.


 

 

Kartografie: Für die Neudigitalisierung der Karten wurden die Kartendaten von © OpenStreetMap, CC-BY-SA verwendet.